novimed natur gmbh - medicine development & promotion      



Seite als Favorit hinzufügen
(Netscape/Mozilla: STRG-D)

© novimed natur gmbh 2005 - 2015


Unsere Produkte - Innovativ und hilfreich

Unsere innovativen Naturpräparate enthalten die gesundheitserhaltende und -fördernde Substanz aus Obst und Gemüse in isolierter, hochreiner und sehr potenter Form. Sie sind damit 200-fach konzentrierter als vergleichbare Produkte und entsprechen der neuen Vorschrift "European Directive Foodsupplements".

Xantho-C
noviCold
novi
noviMove
Ling Zhi-C
Hericium-C
Shiitake-C

Unsere Produkte können Sie in jeder Apotheke erwerben.


Produkte mit sekundären Pflanzeninhaltsstoffen

Xantho-C mit Xanthohumol

Xantho-C Ein Nahrungsergänzungsmittel für höchste Ansprüche: Es enthält den Tagesbedarf (DGE) an Vitamin C angereichert mit wertvollem Xanthohumol, das auf Grund seiner antioxidativen Eigenschaften freie Radikale unschädlich machen und so zur Gesunderhaltung Ihrer Körperzellen beitragen kann (siehe auch "stern" Nr. 45 vom 3.11.2005).

Erhältlich in der Apotheke (PZN 4946665).

noviCold

noviCold Erkältungskrankheiten zählen in unseren Breiten zu den häufigsten Erkrankungen. Neben dem allgemeinen körperlichen Unwohlsein schwächen ständige Erkältungen auch den Körper und bereiten ernsten Folgeerkrankungen das Feld. Doch man kann den Körper durch natürliche Pflanzeninhaltsstoffe vor Infektionen schützen, oder dem bereits erkrankten Körper helfen, schneller wieder gesund zu werden. Cistus incanus hat sich dabei als Infektblocker bewährt. Laut Pressemitteilung zeigen aktuelle Untersuchungen an den Universitäten Tübingen, Münster und Berlin, dass diese sogenannten sekundären Pflanzenstoffe krankmachende Viren - etwa in Mundhöhle, Rachen und Kehlkopf - komplett umhüllen können und damit die Bindung an die Schleimhautzellen verhindert wird. Können Viren nicht an Schleimhautzellen andocken, können sie heruntergeschluckt und durch die Magensäure zerstört werden. Falls es bereits zu einer Ansteckung gekommen ist, verlaufe die Erkältung schwächer, weil die körpereigne Viren-Ausbreitung gehemmt wird (Quelle: Deutsche Apothekerzeitung vom 15.01.2009). Sanddorn enthält besonders viel Vitamin C und andere wertvolle Stoffe, die die Körperzellen regenerieren und schützen können. Xanthohumol kann aufgrund seiner starken antioxidativen Eigenschaften zur Gesunderhaltung der Körperzellen beitragen.

Erhältlich in der Apotheke (PZN 9003359).

novislim

novislim Übergewicht ist eines der größten Gesundheitsprobleme unserer modernen Gesellschaft. Aber auch hier gibt es natürliche Hilfen: Natürliches Chitosan aus Meerestieren kann die Aufnahme von überflüssigen Fetten aus der Nahrung verringern denn Chitosan ist positiv ionisch geladen und kann daher im Darm die negativ geladenen Fette binden. Diese Bindung ist nicht reversibel. Chitosan kann das 6-bis 8-fache seines Gewichtes an Fett binden. Diesen Komplex kann der Verdauungstrakt nicht mehr aufnehmen und das Fett wird wieder ausgeschieden. Die Grünalge Chlorella kann durch ihren hohen Gehalt von Mikronährstoffen helfen, den Körper zu entschlacken. Weitere Bestandteile des menschlichen Kohlehydrat- und Fettstoffwechsel können im Rahmen einer Reduktionsdiät beim Abnehmen unterstützen. Informationen zu einer sinnvollen Reduktionsdiät erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse, bei Ihrem Arzt oder Apotheker.

Erhältlich demnächst wieder in der Apotheke (PZN 9003365).

noviMove

noviMove Schmerzen des Bewegungsapparates stellen oft eine Beeinträchtigung unseres Lebens da. Häufig werden in solchen Fällen die Schmerzen mit chemischen Verbindungen wie z. B. Diclofenac unterdrückt.

Dabei liefert uns die Natur die besten Hilfsmittel um die Gesundheit von Haut und Gewebe zu erhalten: So kann Beinwell die Gewebsfunktionen unterstützen und Entzündungserscheinungen mildern. Campfer, aus einer Zimtart gewonnen, wird traditionell zur Belebung des Gewebes eingesetzt. Johanniskrautöl, häufig auch von Heilpraktikern eingesetzt, stärkt das Gewebe und fördert die Wundheilung. Außerdem unterstützen Rosmarin und Kiefernnadelöl die hautpflegenden Inhaltsstoffe von noviMove.

noviMove ist ein Kosmetikum zur Pflege von Haut und Gewebe und in einem praktischen 200 ml Spender erhältlich. Somit ist sie bequem und sauber zu dosieren und sehr ergiebig.

Erhältlich demnächst wieder in der Apotheke (PZN 9003371).

Produkte mit Bio-Vitalpilzpulver

Heilpilze spielen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und in der Ostasiatischen Medizin seit Jahrhunderten eine große Rolle. Heute ist die Mykotherapie (Pilztherapie) international anerkannt. Die Mykotherapie richtet sich im Gegensatz zur Schulmedizin, die die Krankheit bekämpft, auf die Wiederherstellung der Gesundheit. Laut Experten wird dabei die sogenannte Homöostase, das Gleichgewicht von sämtlichen im Organismus ablaufenden Prozessen, unterstützt und ausgeglichen.

novimed natur gmbh verwendet für die Heilpilz-Kapseln ausschließlich getrocknetes Pilzpulver aus deutschem Biolandanbau, garantiert frei von Schadstoffen und künstlichen Zusätzen (Bioland-Betriebs-Nr. 31798). Verwendet wird das Pulver des gesamten Pilzes und nicht nur der Sporen wie bei anderen Anbietern, denn basierend vor allem auf den Erfahrungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gilt, dass der ganze Pilz eine komplexere Wirkung entfaltet als der einzelne Inhaltsstoff. Die Rohstoffe der novimed Bio-Vitalpilzpulver Produkte sind außerdem ABCERT zertifiziert und frei von quartären Aminen und PCB.

Ling Zhi-C mit Ling-Zhi-Pilzpulver

Ling Zhi-C mit Ling Zhi-Pilzpulver Nahrungsergänzungsmittel, enthält den Tagesbedarf (DGE) an Vitamin C, angereichert mit wertvollem Ling-Zhi-Pilzpulver (Ganoderma lucidum) aus Bioland-Anbau, das traditionell zur Unterstützung der Immunabwehr verwendet wird. Ling Zhi kann Zellveränderungen vorbeugen und so zur Erhaltung jugendlicher Vitalität beitragen.

Erhältlich in der Apotheke (PZN 4946843).

Hericium-C mit Hericium-Pilzpulver

Hericium-C mit Hericium Pilzpulver Nahrungsergänzungsmittel, enthält den Tagesbedarf (DGE) an Vitamin C, angereichert mit wertvollem Pilzpulver des Hericium erinaceus, der in der Traditionellen Chinesischen Medizin u. a. zur Stärkung des Verdauungssystems eingesetzt wird.

Erhältlich in der Apotheke (PZN 4620656).

Shiitake-C mit Shiitake-Pilzpulver

Shiitake-C mit Shiitake Pilzpulver Nahrungsergänzungsmittel, enthält den Tagesbedarf (DGE) an Vitamin C, angereichert mit wertvollem Pilzpulver des Shiitake (Lentinula edodes), der in der Traditionellen Ostasiatischen Medizin u. a. zur Stabilisierung des Cholesterinspiegels sowie zur Steigerung der Abwehrkräfte eingesetzt wird.

Erhältlich demnächst wieder in der Apotheke (PZN 4620633).


Die empfohlene Tagesdosis der einzelnen Produkte darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung! Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Die Angaben und Informationen ersetzen in keinem Fall ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Bei erkennbaren Krankheiten und Beschwerden oder bei Schwangerschaft und in der Stillzeit muss ein Arzt konsultiert werden. Die Produkte sind nicht vorgesehen, um Krankheiten vorzubeugen oder zu behandeln. Bei vorhandenen Krankheiten ist vor dem Verzehr ein Arzt zu befragen. Personen, die starke Medikamente oder blutverdünnende Medikamente einnehmen, müssen ebenfalls vor dem Verzehr ihren Arzt befragen. Wenn Sie diese Produkte verzehren, unterziehen Sie sich einer Selbstbehandlung und unterliegen damit der Eigenverantwortung.

Die novimed-Qualitätsgarantie:
Sowohl die Entwicklung als auch die Fertigung der novimed-Produkte stehen unter der Leitung von voneinander unabhängigen promovierten Pharmazeuten. Die Verkehrsfähigkeit der novimed-Produkte wurde von dem unabhängigen Sachverständigeninstitut Dr. Lautenbacher geprüft. novimed verwendet ausschließlich kontrollierte Rohstoffe überwiegend aus deutschem Bioland-Anbau. Die Kapselhülle der novimed-Produkte besteht aus vegetarischem Material und ist Gelatinefrei. novimed achtet darauf, gleichzeitig einen positiven Beitrag für Gesellschaft und Umwelt zu leisten. novimed handelt in der Absicht, andern Nutzen zu bringen, dabei ist Umsatz nicht Ziel, sondern Ergebnis der gemeinsamen Arbeit. Die novimed Produkte dienen nicht zur Behandlung von Krankheiten. Die hier aufgeführten Informationen sind Wiedergaben aus Veröffentlichungen wissenschaftlicher Arbeiten und keine Heilsversprechen. Weiterhin beziehen sich alle Angaben auf einzelne Stoffe, aber keinesfalls auf ein Produkt. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker oder informieren Sie sich in einer Heilpraktikerpraxis.

Mikronährstoffe aus Obst und Gemüse – das steckt dahinter:

Zahlreiche Studien aus aller Welt zeigen: Wer viel Obst und Gemüse isst, hat ein geringeres Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Vitamine, Mineral-und andere, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe sind für uns lebenswichtig. Wir brauchen sie für Funktion und Gesunderhaltung unseres Organismus, für Wachstum und Entwicklung, und für starke Abwehrkräfte – ein Mangel kann zu ernsthaften Störungen bis hin zum Tod führen. Vitamine sind essentielle Nährstoffe für uns Menschen, und auch bestimmte andere Pflanzeninhaltsstoffe erweisen sich nach neuesten Erkenntnissen als extrem wichtig für unsere Gesundheit.

In einer ausgewogenen Ernährung sollten Obst und Gemüse nicht fehlen, denn sie sind hervorragende Lieferanten von Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 5 mal am Tag insgesamt 600 g Obst und Gemüse zu essen. Doch dieses ist in unserer hektischen Fast-Food-Gesellschaft häufig nicht realisierbar: im Durchschnitt wird in Deutschland gerade mal die Hälfte der empfohlenen Tagesmenge verzehrt.

Um so wichtiger sind intelligente Nahrungsergänzungsmittel, die diese Unterversorgung ausgleichen können.

Das Team von novimed sammelt ständig Information von Forschern aus aller Welt, kümmert sich um die Beschaffung und fachgerechte Aufarbeitung von Pflanzeninhaltsstoffen, und hilft durch Schulungen von Fachpersonal das Verständnis von Körperabläufen zu verbessern.

Literatur:

Gerhauser C. Beer constituents as potential cancer chemopreventive agents. European Journal of Cancer 41, 1941-1954 (2005)

Gross-Steinmeyer K., Spapelton Pl, Liu F et al.: Phytochemical-induced changes in gene expression of carzinogen-metabolizing enzymes in cultured human primary hepatocytes. Xenobiotica 34, 619-632 (2004)

Miranda Cl, Stevens JF, Ivanov V, et al.: Antioxidant and prooxidant actions of prenylated and non prenylated chalcones and flavonons in vitro. J Agric Food Chem 48, 3876-3884 (2000)

Rodriguez Rj, Miranda Cl, Stevens JF, et al.: Influence of prenylated and non prenylated flavonoids on liver microsomal liquid peroxidation and oxidative injury in rat hepatocytes. Food Chem Toxical 39, 437-445 (2001)

Stevens JF, Miranda Cl, Frei B, et al.: Inhibition of peroxynitrite-mediated LDL oxidation by prenylated flavonoids: the alpha, beta-unsaturated keto functionality of 2?-hydroxychalcones as a novel antioxidant pharmacophore. Chem Res Toxicol 16, 1277-1286 (2003)

Goto K, Asai T, Hara S, et al.: Enhanced antitumor activity of xanthohumol, a diacylglycerol acyltransferase inhibitor, under hypoxia. Cancer Lett 219, 215-222 (2005)

Bertl E, Herhaus C, Kapadia G, et al.: Inhibition of endothelial cell functions by novel potential anti-angiogenic agents. Biochem Biophys Res Commun 325, 287-295, 2004

Bertl E: Inhibition of angiogenesis by potential cancer chemopreventive agents - Esstablished of a human in vitro anti-angiogenesis assay mechanistic evaluation of potent inhibitors. Ph.D. Thesis University of Heidelberg, 2005

Buckwold VE, Wilson RJ, Nalca A, et al.: Antiviral activity of hop constitutents against a series of DNA and RNA viruses. Antiviral Res 61, 57-62, 2004

Wang Q, Ding ZH, Liu JK et al.: Xanthohumol, a novel anti-HIV-1 agent purified from hops Humulus lupulus, Antiviral Res 64, 189-194, 2004

Gerhauser C, Alt A, Heiss E, Gamal-Eldeen A, Klimo K, Knauft J, Newman H, Scherf Hr, Frank N, Bartsch H, Becker H: Cancer Chemopreventive Activity of Xanthohumol, a Natural Product Derived from Hop. Molekular Cancer Therapeutic, 1, 959-969 (2000)

Henderson MC, Miranda CL, Stevens JF, Deinzer ML, Buhler DR: In vitro inhibition of human p450 enzymes by prenylated flavonoides from hops, Humulus lupulus. Xenobiotica 30, 235-251 (2000)

Miranda CL, Stevens JF, Helmrich A, Henderson MC, Rodriguez RJ, Young YH, Deinzer ML, Barnes DW and Buhler DR: Antiproliferative and cytotoxic effects of prenylated flavonoids from hops (Humulus lupulus L.) in human cancer cell lines. Food Chem. Toxicol 37, 271-285 (1999)

Miranda CL, Young YH, Henderson MC, Stevens JF, Santana G, Deinzer ML, Buhler DR: Prenylflavonoids from Hops Inhibit thr Metabolic Activation of the Carcinogenic Heterocyclic Amine, 2-Amino-3methyllimidazo(4,5f)quinoline (IQ), mediated by cDNA-Expressed Human CYP1A2. Drug Metab. Dispos, 28, 1297-1302 (2000)

Tabata N, Ito M, Tomoda H and Umur S: Xanthohumols, diacylglycerol acyltransferase inhibitors, from Humulus Lupulus. Phytochemistry 46, 683-687 (1997)

Demulle L, Bellahcene A, Dhooge W, Comhaire F, Roelens F, Huvaere K, Hyerick A, Castronovo V, De Keukeleire D, Anti-proliferative properties of prenylated flavonoids from hops (Humulus lupulus L.) in human prostate cancer cell lines, Phytomedicine, 13, 732-734 (2006)

Colgate EC, Miranda CL, Stevens JF, Bray TM, Ho E. Xanthohumol, a prenylflavonoid derived from hops induces apoptosis and inhibits NF-kappaß activation in prostate epithelial cells. Cancer Letters, 246, 201-209

Albini A, Dell?Eva R, Vene R, Ferrari N, Buhler DR, Noonan DM, Fassina G. Mechanisms of the antiangiogenic activity by the hop flavonoid xanthohumol: NF-kappaß and Akt as targets. Faseb J. 20, 527-529 (2007)

Nozawa H., Xanthohumol, the chalcone from beer hops (Humulus lupulus L.), is the ligand for farnesoid X receptor and ameliorates lipid and glucose metabolism in KK-A(y) mice. Biochemical and Biophysical Research Communications, 336, 754-761 (2005)

Gerhäuser C., Broad spectrum anti-infective potential of xanthohumol from hop (Humulus lupulus L.) in comparison with activities of other hop constituents

H. Bartsch, N. Frank, A. Gamal-Eldeen, C. Gerhäuser, E. Heiss, K. Klimo, J. Knauft, I. Neumann, H. Scherf (Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Abteilung Toxikologie und Krebsrisikofaktoren, Heidelberg), A. Alt, H. Becker, A. Nookandeeh (Pharmakognosie und Analytische Phytochemie, Universität des Saaarlandes, Saarbrücken): Isolierung von Xanthohumol, einem prenylierten Chalcon aus Hopfen (Humulus lupulus L.) mit Krebs-chemopräventiver Wirkung. Hopfenrundschau International 44-55 (2002/2003).

Schmandke H.: Prenylflavonoide in Hopfen und Bier - ihre biochemischen und biologischen Effekte. Ernährungsumschau 53 Heft 6, 225-229, 2006

Harnisch, Günter: Cystus - Gesundheit und Schönheit aus der griechischen Wildpflanze. Verlag Lorber und Turm, 2000

Interessiert? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Konzept, Design, HTML: HTML-Manufaktur SeitenanfangSeitenanfang